australien06
  Startseite
  Archiv
  Februar 06
  März 06
  April 06
  Mai 06
  Juni 06
  Juli 06
  August 06
  September 06
  Oktober 06
  November 06
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

https://myblog.de/australien06

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Angekommen!!!

Angekommen!!!

Angekommen!! Ich bin froh, dass die Reise vorbei ist, aber realisieren, dass ich jetzt hier bin, und das gleich fuer 10 Monate tu ich immer noch nicht.
Zuerst wars echt lustig im Flieger, aber eigentlich bestand es nachher nur aus sitzen und vor allem essen. Alle paar stunden kam was neues, immer abwechselnd Fruehstueck und Nachtmahlzeit. haha. Das seltsame war, dass ich doch vegetarisches essen gekriegt hab, obwohl ich es ja gar nicht bestellt hatte.... sehr seltsam....

Die Vorbereitung in Frankfurt war ganz lustig, zwar nicht sehr informativ aber okay.
14:00 Treffen in Frankfurt und Verabschiedung von Mama, Papa und Hannah
Dann: Rollenspiele, Besprechung von regeln?, Kuchen, Reden, Abendessen
19:15 Bus zum Flughafen kam an, dann Stunden einchecken und waarten
23:45 Wir liegen los!!! 70 Leute, alle hinten und alle tauschen noch die Plaetze was die Stewardessen zur Verzweiflung treibt
19:30 Singapur, leider nur 1 Stunde aufenthalt und wir haben ausser dem Klo, dass wir mit 5 Maedels die ganze Zeit blockiert haben nichts zu sehen gekriegt, weil alles viel zu weit weg gewesen waere?
7:20 Flug ab Sydney (alles Ortszeiten) dort haben wir auch nichts gesehn, ausser den Zoll, die die Haelfte unserer Koffer durchwuehlt haben?Meinen zum Glueck nicht, obwohl sie da echt Beute gemacht haetten....
Nach Canberra sind wir dann nur noch zu 4. weitergeflogen, und jeder sass alleine und neben einem businesstyp. Die Kinder kommen ja bekanntlich ans fenster. War sehr komisch iwie und hehe, wen wunderts gibts schon wieder was zu essen. Canberra sah von oben erst mal voll seltsam aus. Dass es so geordnet ist konnte man gar nicht sehn, aber es ist soooo gruen und von oben sah es eher gelb aus, mit hin und wieder vereinzelten Baeumen oder kleinen Waeldern. Als wir dann gelandet waren standen unsere 4 gastfamilien schon am Flughafen(der nicht mal halb so gross wie sydney ist, und das wo Caberra die Hauptstadt ist). Die Begruessung war echt nett und ich hab auch gleich Bernard, unseren Local Coordinator kennengelernt. Am samstag werden wir uns auch noch mal mit ihm treffen. Danach gings mit dem Auto nach hause, Morgan ist gefahren und hat das Auto abgewuergt und Steven hat gemeckert. lol Das scheint aber normal zu sein, dass die beiden sich die ganze Zeit zanken.lol Dann waren wir jedenfalls zuerstmal ein paar Teile(tomaten, chili!!!, eis und Wasser) einkaufen und sind dann nach Hause. Die Umgebung hier ist sooo geil und gruen und total urlaubsmaessig..... Mein Zimmer(in dem ich gerade sitze, mit eig Laptop und blick in den `garten` ) ist gar nicht so klein wie ich dachte und auch schoener. Als erstes hab ich hier eine Karte gefunden auf der steht: Welcome to Australia and our home. We hope your time here will be everything you want it to be. Voll suess. Hier sind es gerade viertel vor 11, aber ich hab absolut kein Zeitgefuehl, aber den Tag werd ich bestimmt durchhalten. Die parrots sind auch noch nicht da, aber die kommen wohl spaeter, so wie ich das verstanden hab. Achja verstehen... also Morgan verstehe ich auch in `echt` gut, und sie meckert Steven immer an er wuerde zu schnell reden...lol Steven ist gerade noch was arbeiten aber er meinte er waere zum lunch wieder da, was ich iwie bezweifle. naja, wer weiss wann hier lunch ist.

Das Wetter ist voll schoen. Heiss zwar, aber das ist laut Steven noch gar nichts. Achaj, nochmal zum einkaufen. Es gibt sogar eine voll vernuenftige Baeckerei mit ganz normalen broten, was wir dann auch gekauft haben, aber das Schwarzbrotrezept will er trotzdem ahben. Auf fast allem was es hier so gibt steht dick und fett Australien made drauf. Ist mir nur so aufgefallen.

Das Haus ist zimlich klein und bischen rustikal eingerichtet, aber in jeder Ecke steht ein Computer, und ein riesiger Fernseher mit an die 100 DVDs im Wohnzimmer. lol Und daneben, ein riesiges Laufband, weil Stevn es im Winter zu kalt zum joggen findet....

Ich werd jetzt erst mal auspacken und ehh kp, ma schaun..

Angst hyab ich jetzt eig nur noch was vor der Schule... am Montag geh ich dann zum principal und waehl meine Faecher, und dann werd ich sehn...aber wird schon hoff ich mal

bis dann eure kathi
2.2.06 10:23


Ich hab ne Fam!

Ich kanns gar nicht wirklich glauben, aber ich hab endlich eine Familie! Das ist so geil! Ich hab noch nicht wirklich viele Infos, aber ich wei?, dass es ein Vater mit seinen 2 T?chtern(17 und 19) ist, und dass sie bei Canberra wohnen. Was dieses "bei" jetzt hei? wei? ich nicht aber immerhin: Ich komm in die Hauptstadt!
13.12.05 17:51


Huhu

So, hier werde ich ab Januar alles aufschreiben was mir in Australien so passiert. Nat?rlich wei? ich nicht wie oft ich dazu komme, aber ich werde versuchen euch auf dem laufenden zu halten.
Heute sind es noch 68 Tage. Schon erschreckend wie schnell die Zeit vergeht, *g* Aber eine Fam hab ich immer noch nicht.....
Gestern hab ich aber trotzdem schon mal eine Packliste erstellt. Dazu ists nie zu fr?h, sonst vergess ich auch noch die H?lfte.
24.11.05 15:10





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung